Hahn-Lehmden Die einzige Hausarztpraxis im Rasteder Norden schließt zum Ende des Jahres, ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Das Thema beschäftigt derzeit viele Menschen in Hahn-Lehmden und umzu. „Eine hausärztliche Versorgung wäre dann nicht mehr gegeben“, sagt Renate Bolte. Die 69-Jährige möchte auf die Problematik aufmerksam machen und startet jetzt eine Unterschriftenaktion im Ort.

Hausarzt Wolf-Dietmar Röcher hat angekündigt, dass er seine Praxis in Hahn-Lehmden zum 31. Dezember schließen wird. Seine Mitarbeiter haben kürzlich bereits bei Facebook auf diese Situation hingewiesen und potenzielle Nachfolger aufgerufen, sich zu melden.

Ab Samstag, 24. November, sollen Renate Boltes Unterschriftenlisten nun in allen Geschäften in Hahn-Lehm­den ausliegen. Sie habe bereits mit allen Geschäftsleuten gesprochen und sei dabei auf offene Ohren gestoßen, sagt Renate Bolte und fügt hinzu: „Die Unterschriften will ich an die Kassenärztliche Vereinigung, die Gemeindeverwaltung, die Bürgermeisterkandidaten, an die Landesregierung und an die Bundesregierung schicken.“ 14 Tage lang sollen die Listen ausliegen.

„Ich möchte darauf hinweisen, dass immer mehr Landarztpraxen verschwinden“, sagt Renate Bolte. Vor allem ältere Mitbürger würden dadurch benachteiligt, weil sie nicht mehr die Möglichkeit hätten, in kurzer Zeit einen Arzt zu erreichen. Die nächstgelegenen Hausarztpraxen würden sich in Rastede, Wiefelstede und Jaderberg befinden. Für die Patienten sieht Renate Bolte da gleich zwei Schwierigkeiten: Wer nicht mehr mobil ist, hat möglicherweise ein Problem, diese Ärzte aufgrund der zum Teil schlechten Verkehrsanbindung überhaupt zu erreichen. Zudem stelle sich die Frage, ob die umliegenden Praxen zurzeit überhaupt neue Patienten aufnehmen.

Sollte sich kein Hausarzt in Hahn-Lehmden niederlassen, befürchtet Renate Bolte, dass möglicherweise auch die Apotheke im Ort schließen könnte. „Ohne Arzt weniger Umsatz“, glaubt die 69-Jährige, die daher die Menschen wachrütteln möchte. „Vielleicht kennt ja jemand jemanden“, sagt sie.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.