RASTEDE Mit Ministerpräsident Christian Wulff und Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen (beide CDU) haben sich zwei prominente niedersächsische Politiker für das an diesem Dienstag beginnende 59. Oldenbur-ger Landesturnier (17. bis 22. Juli) in Rastede angekündigt.

Ehlen wird am Sonnabendnachmittag in Rastede erwartet, Wulff hat sein Kommen ebenfalls an diesem Tag für 19 Uhr kurz vor Beginn der abendlichen Dressur-, Spring- und Fahrprüfungen angekündigt. Er wird im Turnierverlauf einem der Sieger aus den Wettkämpfen einen vom ihm gestifteten Ehren-preis überreichen.

In einem Begleitwort zu den Rasteder Reitertagen unterstrich Wulff, dass die Veranstalter es immer wieder verstanden hätten, durch neue Akzente das Landesturnier weiter zu perfektionieren. Ein gutes Beispiel hierfür sei der 2003 eingeführte Familientag, der sich zu einem echten Großereignis für Jung und Alt entwickelt habe. Er freue sich besonders darüber, dass durch solche Aktionen die junge Generation sich für den Pferdesport begeistere und an eine sinnvolle Freizeitgestaltung herangeführt werde.

Der Familientag findet am Freitag unter dem Motto „Mitmachen und Spaß haben“ im östlichen Schlossparkbereich statt. Er wird durch die NWZ mit Präsentationen, Freikartenverlosungen und Coupon- aktionen unterstützt.

Turnierleiter Claas E. Daun sagte zu der „2007-Generalprobe“ für das im nächsten Jahr anstehende Jubiläumsturnier, er sehe in der Bewahrung der blau-roten Tradition eine bedeutende Rasteder Turnier-Komponente. Blau-Rot sei „als wichtige Kombination zwischen überliefertem Brauchtum und modernen reitsportlichen Erfordernis-sen nicht wegzudenken." In dieser Mischung werde eine einzigartige Partnerschaft von Mensch und Pferd praktiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.