Bekhausen Über die Auswirkungen und den Nutzen von Windkraftanlagen haben sich Ratsmitglieder aus Rastede und Varel informiert. Sie waren von der Bürgerinitiative Rastede-Nord Varel-Süd ins Dorfgemeinschaftshaus Bekhausen eingeladen worden. Prof. Dr. Lothar Meyer und Matthias Elsner von der Initiative „Vernunftkraft“ referierten.

Uwe Kirchhoff von der Bürgerinitiative Rastede-Nord berichtete, dass sich die Referenten beeindruckt von dem regen Austausch nach ihrem Vortrag gezeigt hätten. In der Diskussion sei es maßgeblich darum gegangen, ob zum jetzigen Zeitpunkt ein weiterer Ausbau vernünftig ist. Außer Frage habe gestanden, dass beide Kommunen bislang sehr verantwortlich und zurückhaltend mit der Genehmigung von Windkraftanlagen gewesen seien.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.