ZETEL Sebastian Hannöver von der RSG Lohne Vechta hat am Sonntag das Radrennen Giro-Zetel gewonnen. Der Niedersachsenmeister im Zeitfahren sprintete im Eliterennen über 62 Kilometern in der Zeit von 1,31,43 Stunden als Erster über den Zielstrich.

Hannöver verwies den Bergspezialisten Christoph Dargatz vom RSC Werningerode aus dem Harz auf Platz zwei. Dritter wurde Dani Bley vom RSC Garrel, der bei der Landesmeisterschaft noch die Silbermedaille gewonnen hatte. Der deutsche Vizemeister Jürgen Sopp enttäuschte dagegen. Von vielen Experten als klarer Siegkandidat gehandelte, wurde der Fahrer aus Mettmann nur 18.

Im Eliterennen der Frauen sicherte sich die Saarbrückerin Desiree Schuler den Sieg. Nach 45 Kilometern verwies sie in 1:13,20 Stunden Melanie Hessling von der RSG Emsdetten und Nicole Markenbeck (RSV Münster) auf die Plätze.

Den ersten Titel des Tages sicherte sich der Zeteler Marcel Fröse, der für den Ausrichter RSC Oldenburg startet. Im Rennen der Altersklasse U 19 über 46,5 Kilometer gewann er in 1:09,43 Stunden vor Philipp Fahrenholz aus Bruchhausen-Vilsen. Auf Platz drei sprintete Marvin Kyling (RSC Hildesheim).

„Das ist schon was ganz Besonderes, vor heimischem Publikum als Erster über die Ziellinie zu fahren“, freute sich der Bundesligafahrer. Fröse hatte über die gesamte Renndauer das Geschehen in einer dreiköpfigen Führungsgruppe mitbestimmt, ehe er sich in der vorletzten Kurve absetzte und gewann.

Besonders die weiblichen Teilnehmer des RSC Oldenburg überzeugten in der Friesischen Wehde. Mit dem Sieg von Rieke Lange (U 15) und den Podestplätzen von Sophie Peters und Lina Rausch (beide U 13) sowie dem zweiten Platz von Eltje Lange (U 17) räumte der Gastgeber einiges ab. Dominik Martens rettete mit seinem Erfolg in der U 13 die Ehre der männlichen Oldenburger Starter.

An den Rennen nahmen neben etlichen Bundesliga- und Kaderfahrern auch mehrere Landesmeister teil. Auch im Jugendbereich waren viele Spitzenfahrer am Start.

Mehr Bilder unter

www.NWZonline.de/fotos-sport

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.