Bremen Die Startschützen für die Bremer Sixdays in der ÖVB-Arena vom 9. bis 14. Januar 2020 stehen fest: Das 56. Sechstagerennen in Bremen werden TV-Kapitän Morten Hansen („Verrückt nach Meer“) und Musikproduzent Christopher von Deylen am Donnerstag, 9. Januar 2020, eröffnen. Letzterer ist Mitbegründer des Musikprojekts „Schiller“. Neben Straßenprofi Nils Politt sind auch wieder routinierte Sixdays-Fahrer wie Kenny de Ketele aus Belgien, Morgan Kneisky aus Frankreich und Marc Hester aus Dänemark in Bremen dabei. Im Sprintwettbewerb hält Robert Förstemann den Rundenrekord auf dem nur 166 Meter langen Oval inne.


Tickets gibt es unter   www.nordwest-ticket.de 
Niklas Grönitz Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.