Bremen Die Sixdays Bremen haben auch für ihre kommende Austragung im Januar 2020 prominente Radprofis verpflichtet. Im Sechstagerennen in der ÖVB-Arena wird vom 9. bis 14. Januar unter anderem Straßenprofi Nils Politt seine Runden drehen. Der 25-jährige Kölner fuhr in diesem Jahr im Trikot des Teams Katusha-Alpecin auf Rang zwei des Frühjahrs-Klassikers Paris-Roubaix und stellte bei der Tour de France mit 101,5 km/h den Geschwindigkeitsrekord der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt auf.

Neben Politt sind auch wieder routinierte Sixdays-Fahrer wie Kenny de Ketele aus Belgien, Morgan Kneisky aus Frankreich und Marc Hester aus Dänemark in Bremen dabei. Im Sprintwettbewerb wird der Berliner Robert Förstemann – bekannt durch seine extrem voluminösen Oberschenkel – versuchen, seinen Rundenrekord auf dem nur 166 Meter langen Oval zu brechen. Diesen hatte er im Januar 2019 aufgestellt, einen Tag später war er schwer gestürzt.


     sixdaysbremen.de 
Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.