Oldenburg Kann das funktionieren – den Kinohit „Karate Kid“ 34 Jahre später als Serie mit den alten Darstellern neu aufzulegen? Bleiben die hochgelobten Serien „The Umbrella Academy“ und „How to Sell Drugs Online (Fast)“ auch in den zweiten Staffeln unbeschwert und witzig? Und muss man „Mad Men“ wirklich ganz gesehen haben? Die NWZ-Serienexperten André Mentrop, Heiner Elsen und Timo Ebbers finden es heraus.

How to Sell Drugs Online (Fast), Netflix, 2. Staffel

Ein Serienliebling aus 2019 war „How to Sell Drugs Online (Fast)“ auf Netflix. Nun geht der deutsche Serienspaß um eine Teenager-Clique in die zweite Staffel – und verzaubert mit einer völlig undeutschen Leichtigkeit ein zweites Mal. André Mentrop, Heiner Elsen und Timo Ebbers sind begeistert.

Cobra Kai, Netflix, 1. und 2. Staffel

Außerdem im Programm der neuen PrimeflixNow!-Folge: Die Rivalen aus dem Kultfilm „Karate Kid“ von 1984 treten in der Serie „Cobra Kaiauf Netflix wieder gegeneinander an. Daniel Larusso und Johnny Lawrence werden von den Originaldarstellern Ralph Maccio und William Zapka gespielt – um 34 Jahre gealtert. Und wie gealtert! Daniel ist nun ein nerviger Autoverkäufer mit Villa und Pool, Johnny eine rundum gescheiterte Existenz – und gleichzeitig ein wundervoll tumber Antiheld.

The Umbrella Academy, Netflix, 2. Staffel

Schräge Helden mit Superkräften hat schon die erste Staffel „The Umbrella Academyauf Netflix aufgeboten. In der zweiten Staffel finden sich Nummer 5 und Co. in unterschiedlichen Zeiten wieder – doch die drohende Apokalypse sind sie damit noch nicht los. Andre Mentrop und Heiner Elsen fieber auf jeden Fall wieder mit.

Mad Men, Amazon und Netflix, 1. bis 7. Staffel

Im Olymp der besten Serien aller Zeiten haben es sich die „Mad Men“ längst gemütlich gemacht. Weil alle sieben Staffeln nun bei Amazon und Netflix zu sehen sind, hat Timo sich die Serie nun endlich komplett angeschaut – und kommt aus den Lobeshymnen gar nicht mehr raus.

The Hater, Netflix

Ein Typ aus dem Schatten ist dagegen „The Hater“, die Hauptfigur des polnischen Kinofilms, der bei Netflix zu sehen ist. Für Timo und Heiner ist das Drama um Ungleichheit, Politik und Social Media klar einen Blick über den Tellerrand wert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.