Washington US-Präsident Donald Trump ist der älteste Präsident in der Geschichte des Landes. Sollte Joe Biden am 3. November gewinnen, würde er ihn bei diesem Rekord ablösen: Biden würde noch vor der Amtseinführung am 20. Januar seinen 78. Geburtstag feiern. Zum Zeitpunkt der Wahl 2024 wäre Biden 81 Jahre alt.

Lesen Sie auch:
US-Wahl 2020 – Ein Präsident wie kein anderer
Donald Trump im Porträt
US-Wahl 2020 – Ein Präsident wie kein anderer

Vor Trump hielt Ronald Reagan den Rekord als ältester Präsident. Bei seiner Amtseinführung im Januar 1981 stand er kurz vor seinem 70. Geburtstag. Bis dahin war William Henry Harrison ältester Präsident: 1840 gewann er im Alter von 67 Jahren. Harrison starb als erster Präsident im Amt – am 32. Tag an den Folgen einer Lungenentzündung.

Trump und Biden sind die ältesten Männer, die sich je um das Amt des Präsidenten beworben haben. Der Republikaner Bob Dole war während seiner Kandidatur 1996 gegen den Demokraten Bill Clinton 73 Jahre alt. Der Republikaner John McCain war 72 Jahre alt, als er 2008 gegen den späteren Wahlsieger Barack Obama antrat. Obama war damals 47 Jahre alt.

Lesen Sie auch:
US-Wahl 2020 – Er ist der Gegen-Trump
Joe Biden im Porträt
US-Wahl 2020 – Er ist der Gegen-Trump

Hätte sich der Demokrat Bernie Sanders im Vorwahlkampf vor der diesjährigen Wahl gegen Joe Biden durchgesetzt, hätte er ebenfalls alle Rekorde gebrochen. Der Senator aus dem Bundesstaat Vermont ist Anfang September 79 Jahre alt geworden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.