Ronnenberg Bei angeblichen Gesundheitschecks soll ein Schulmitarbeiter acht Jungen unsittlich berührt haben. Die Behörden ermitteln wegen sexuellen Missbrauchs. Der 51-Jährige sei nach einem Hinweis von Eltern am 13. Juni in Ronnenberg bei Hannover festgenommen worden, teilte die Polizei Hannover am Dienstag mit. Der Verdächtige habe in der Schule in Ronnenberg eine Fußball-AG geleitet. Dabei habe er Kindern und Jugendlichen Leistungsförderung versprochen. Für einen Gesundheitscheck hatte er sich mit Schülern im Alter zwischen zwölf bis 18 Jahren in einem Hotel getroffen und sie unsittlich berührt. Bei der Durchsuchung des Hotelzimmers und der Wohnung des Mannes wurden Datenträger sichergestellt, die jetzt ausgewertet werden. Der 51-Jährige kam in Untersuchungshaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.