Prag /Budapest /Wien /Arnsdorf Kaum ein anderes Wort begegnete mir auf meiner Tour durch Länder Mittel- und Osteuropas so häufig wie „Identität“. Die Völker der Region kämpfen darum, nach einer doppelten Diktaturerfahrung ihre Identität zwischen Nation und EU zu definieren. Die politische Linke überall auf dem europäischen Kontinent macht im Namen des Fortschritts „Identitätspolitik“, und auf der politischen Rechten hat sich gar eine Bewegung formiert, die „Identität“ im Namen trägt.

Wer sind wir in Europa?

In der ersten Hälfte des Doppel-Podcasts mit dem Titel „Wer sind wir in Europa“ habe ich meine Spurensuche nach „Identität“ in Europa dokumentiert – auf der ganz individuellen und auf der politischen Ebene.

Europäische Idee täglich neu denken

In der zweiten Hälfte ist mein Gespräch mit dem Psychiater und Philosophen Peter Schönknecht über die Kernfrage des Ganzen nachzuhören: Was ist eigentlich Identität? Die Antworten meines Gesprächspartners sind überraschend und regen dazu an, den eigenen Umgang mit der Frage „Wer bin ich?“ in neuem Licht zu sehen. Lassen Sie sich auf das philosophisch-politische Abenteuer ein!

Prof. Dr. Peter Schönknecht (Foto: Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf)

Prof. Dr. Peter Schönknecht (49) hat Medizin und Philosophie studiert. Nach der Promotion habilitierte er sich an der Universität Heidelberg. Heute ist er außerplanmäßiger Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Leipzig. In seiner Heimatstadt leitet er außerdem die Selbständige Ambulanz für sexualtherapeutische Prävention und forensisch-psychiatrische Forschung am Universitätsklinikum Leipzig. Er ist darüber hinaus Ärztlicher Direktor des Sächsischen Krankenhauses Arnsdorf – Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden.

Dr. Alexander Will Leiter Newsdesk / Politikredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.