Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

Die Ereignisse um Edward Snowden sind wie gemacht für Oliver Stone. Jetzt plant der Regisseur einen Film über den Ex-Geheimdienstler. Stone ist Hollywoods Mann fürs Politische. Seine Filme zielen dahin, wo es Amerika wehtut – ob „Platoon“, der das brutale Vorgehen der GIs im ­Vietnamkrieg anprangert, „Natural Born Killers“, der die Haltung seiner Landsleute zur Gewalt thematisiert, oder „Wall Street“, der die Machenschaften der Finanzwelt aufs Korn nimmt.

Geboren wurde Stone 1946 in New York. Nach der Schule ging er zunächst auf die Elite-Universität Yale, brach dann aber schon nach einem Jahr ab und ging nach Vietnam – erst als Lehrer, dann als Soldat im Fronteinsatz. Später studierte er an der Filmhochschule der New Yorker Universität unter anderem bei seinem heutigen Kollegen Martin Scorsese. Danach begann er, Drehbücher zu schreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.