Daniel Bahr (37) will keine Fragen mehr zu seiner neuen Karriere beantworten. Der Ex-Bundesgesundheitsminister übernimmt einen Posten bei der der Allianz Private Krankenversicherung. Zunächst als Parlamentarischer Staatssekretär und später als Gesundheitsminister hatte sich der FDP-Politiker für die Interessen der Privaten Krankenversicherung eingesetzt.

Bahr, am 4. November 1976 im rheinland-pfälzischen Lahnstein geboren und im westfälischen Münster aufgewachsen, machte eine Ausbildung zum Bankkaufmann, studierte dann Wirtschaftmanagement mit Schwerpunkt Gesundheitswesen. Schon als 14-Jähriger trat Daniel Bahr den Jungen Liberalen bei, deren Vorsitzender er 1998 wurde. 1992 wurde er FDP-Mitglied, 2002 zog er erstmals in den Bundestag ein, den er nach dem Wahldebakel seiner Partei 2013 verlassen musste.

Daniel Bahr lebt mit seiner Frau, der Rechtsanwältin Ludy Witten, in Münster. Im Juni 2013 wurde die gemeinsame Tochter Carlotta Filippa Amelie geboren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.