+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Nach Äußerungen zum Ukraine-Konflikt
Deutscher Marine-Chef Schönbach tritt zurück

Blitzlichtgewitter ist Bettina Wulff (40) gewohnt. Seit sich der damalige niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff im Jahr 2006 wegen ihr von seiner ersten Frau trennte, ist sie ein überaus beliebtes Motiv von Fotografen. Die gelernte PR-Frau hat sich nach eigenem Bekunden nie an dem großen öffentlichen Interesse gestört. Nach ihrem Buch „Jenseits des Protokolls“ kam die Trennung der Wulffs zu Beginn dieses Jahres für Beobachter nur wenig überraschend. In dem Buch gab sie freimütig Einblicke in ihre Ehe und klagte, dass sie jahrelang eigene Bedürfnisse unterdrücken musste.

Inzwischen zeigt sich Bettina Wulff in der Öffentlichkeit gelegentlich an der Seite eines neuen Mannes, eines Unternehmers aus München. Bettina Wulff hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung und mit Christian Wulff den 2008 geborenen Sohn Linus Florian.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.