Papenburg /Seesen Zwei Kliniken in Niedersachsen haben mit den Auswirkungen der starken Regenfälle zu kämpfen gehabt. Betroffen waren Kliniken in Papenburg (Kreis Emsland) und in Seesen (Kreis Goslar).

In Papenburg setzte der Regen am Montag einen Teil der Klinik unter Wasser. Betroffen waren eine im Keller untergebrachte Rettungswache und die Liegendeinfahrt. Die Klinik meldete sich zwischenzeitlich von der Aufnahme liegender Notfallpatienten ab, sagte eine Sprecherin. Ansonsten lief der Betrieb aber weiter. Die Feuerwehr pumpte größere Wassermengen aus den betroffenen Gebäudeteilen des Krankenhauses.

Nach der Überschwemmung in einer Klinik in Seesen normalisierte sich die Lage dort am Montag. Das Wasser sei abgepumpt, derzeit werde das Erdgeschoss gereinigt und instandgesetzt, sagte ein Sprecher der Klinik. Geplante Termine fielen nicht aus. Am Sonntag war nach einem Unwetter mit Starkregen das Wasser ins Erdgeschoss des Krankenhauses geflossen. Das Gebäude liegt an einem Hang. Auch eine angeschlossene Reha-Klinik war betroffen. Patienten wurden verlegt, gefährdet war aber niemand.

Im Zuge von Gewittern war am Montag auch ein kleiner Tornado im Süden Niedersachsens aufgetreten. „Es war ein schwacher Tornado“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Aufgetreten sei er am Nachmittag südwestlich von Hildesheim bei Stadtoldendorf (Landkreis Holzminden). Nach einer Video-Analyse geht der Meteorologe davon aus, dass der Tornado Bodenkontakt hatte. In der Regel ziehe ein so schwacher Tornado aber nur entwurzelte Bäume oder abgebrochene Äste nach sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.