Westerstede /Rastede /Molbergen Michael Rösner (UWG) ist neuer Bürgermeister der Stadt Westerstede im Landkreis Ammerland. In der Stichwahl setzte sich der 55-Jährige gegen Hilke Hinrichs (parteilos) durch. Die Wahl war ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die ersten Ergebnisse liefen bereits um 18.15 Uhr ein, doch erst mehr als 30 Minuten später stand der Gewinner der Wahl fest. Schlussendlich konnte Rösner 51,2 Prozent der Stimmen für sich gewinnen, 48,8 gingen an Hilke Hinrichs. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,3 Prozent.

Lesen Sie auch: Bericht zum Wahlsieg Michael Rösners

Ergebnisse aus Westerstede

Lars Krause (SPD) gewann in Rastede die Stichwahl und wird zum 1. November neuer Bürgermeister. Der 51-Jährige setzte sich deutlich gegen den CDU-Kandidaten Alexander von Essen (28) durch. Krause holte 59,4 Prozent der Stimmen, von Essen kam auf 40,6 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,1 Prozent. Schon, als um 18.10 Uhr das erste Ergebnis einlief, lag Krause klar bei 60 Prozent. Um 18.45 Uhr stand schließlich das klare Ergebnis fest.

Lesen Sie auch: Bericht zum Wahlsieg Lars Krauses

Ergebnisse aus Rastede

Der als Unabhängiger in die Wahl gegangene Witali Bastian ist neuer Bürgermeister in der Gemeinde Molbergen im Landkreis Cloppenburg. Der 36-jährige Versicherungsmakler setzte sich klar gegen Imke Märkl durch. Die für die CDU ins Rennen gegangene Gymnasiallehrerin aus Bramsche konnte nur drei der zehn Wahlbezirke für sich entscheiden. Bastian holte 59,7 Prozent und punktete vor allem in Molbergen-Ort. Er zeigte sich nach dem klaren Sieg überglücklich. Die Wahlbeteiligung lag bei 63,6 Prozent.

Lesen Sie auch: Bericht zum Wahlsieg Witali Bastians

Ergebnisse aus Molbergen

Bei den Landrats-Stichwahlen in den Kreisen Osnabrück, Grafschaft Bentheim und Lüneburg gab es am Sonntag eine faustdicke Überraschung. Im Landkreis Osnabrück liegt Anna Kebschull (Grüne) vor dem CDU-Kandidaten Dr. Michael Lübbersmann. Sie wird - bei nur noch einem ausstehenden Stimmbezirk - erste Grünen-Landrätin in Niedersachsen. In der Grafschaft Bentheim gewann CDU-Kandidat Uwe Fietzek knapp vor SPD-Herausforderer Dr. Volker Pannen. Im Kreis Lüneburg liegen Jens Böther (CDU) und SPD-Herausforderer Norbert Meyer gleichauf, Böther liegt etwa 1 Prozentpunkt vor Meyer.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.