Westerstede Nach 18 Jahren als Bürgermeister von Westerstede wurde am Montagabend Klaus Groß feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Der 65-Jährige war einer der wenigen FDP-Bürgermeister in einer deutschen Kreisstadt. Im Herbst 2001 war Groß zunächst als ehrenamtlicher Bürgermeister gewählt worden. Nach der Kommunalreform gewann er auch die erste Wahl eines hauptamtlichen Bürgermeisters.

Vor der Verabschiedung leitete Groß noch seine letzte Ratssitzung. Nachfolger als Bürgermeister wird Michael Rösner (55, UWG). Der Westersteder Kriminalbeamte tritt sein Amt offiziell am 1. November an.

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.