Oldenburg Wie ist das, wenn plötzlich die Welt stehen bleibt – und sich dann wieder dreht, das einem schwindelig wird? Wenn Dinge im Nebel verschwinden, die zum Greifen nah waren?

Einen Einblick in das Fühlen und Handeln demenzkranker Menschen können Fachleute, Ehrenamtliche, Angehörige, Schüler – alle Interessierten – nun im Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg bekommen. Der Demenzsimulator „Hands-on Dementia“, entwickelt von dem 21-jährigen Psychologie-Studenten Leon Maluck aus Remscheid, führt an 13 Stationen durch einen ganz gewöhnlichen Tag: Vom Anziehen bis zum Abendessen können Gesunde nachempfinden, wie sich in alltäglichen Situationen die Symptome einer Demenzerkrankung anfühlen.

Auf den ersten Blick wirkt alles ganz einfach: Murmeln mit einem Löffel aus einer Glasschale nehmen und in kleine Behälter werfen, Spielzeugautos auf einem vorgezeichneten Weg führen, einen Kittel zuknöpfen oder Mondgesichter malen – allerdings spiegelverkehrt oder mit Handschuhen. Das erfordert enorme Konzentration und ist nicht nur verwirrend, sondern enorm frustrierend. Der Parcours ist gewollt nicht zu meistern. Denn genauso geht es demenzkranken Menschen, wenn Aktivitäten, die ihnen früher leicht fielen, zu echten Herausforderungen werden.

Termine im SPN unter Telefon  0441/235-3780, oder pflegestuetzpunkt@stadt-oldenburg.de.


  www.oldenburg.de/demenzparcours.html 
Ein Video unter:   nwzonline.de/videos 
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Lea Bernsmann Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.