HANNOVER HANNOVER/DPA - Erstmals in Deutschland steht eine Frau an der Spitze einer Parlamentsverwaltung: Niedersachsens Landtagspräsident Jürgen Gansäuer führt am Freitag die Politologin Prof. Christiane Lemke in ihr neues Amt als Landtagsdirektorin in Hannover ein. Die Wissenschaftlerin galt seit längerem als Wunschkandidatin Gansäuers für diesen Posten. Sie lehrte bislang an der Uni Hannover.

Die Parlaments-Stelle war gut zwei Jahre vakant gewesen, nachdem der frühere Verwaltungschef Albert Janssen in Ruhestand ging. Lemke ist nach Angaben des Landtags die einzige Direktorin im Kreise der Verwaltungschefs der Parlamente in Deutschland. Bis zu ihrer Berufung an die Universität Hannover war sie unter anderem als Gastprofessorin in Harvard tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.