OVEGLöNNE Gezielt hatte sich die Unabhängige Wählergemeinschaft für die Gemeinde Ovelgönne (UGO) für ihre (nichtöffentliche) Jahreshauptversammlung den Neustädter Hof als Versammlungsort ausgesucht. „Wir wollen damit die Bemühungen zur Umnutzung als Dorfgemeinschaftshaus unterstützen“, erklärte der erste Vorsitzende Hergen Koopmann.

In seinem Jahresbericht ging er auf die Kommunalwahl im vergangenen September ein, bei der die UGO einen Sitz im Gemeinderat verloren hatte (die NWZ  berichtete). Dies sei, so Koopmann, „auf das komplizierte Auswahlsystem zurückzuführen“. Zugleich betonte er, dass die UGO „weiterhin eine unabhängige Partei“ bleibe und daher auch künftig „nicht für Koalitionen zur Verfügung“ stehen werde.

Weiter teilte Koopmann mit, dass er den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden der Unabhängigen Wählergemeinschaften an Reiner Gollenstede (Brake) abgegeben habe. Die UW ist mit zwei Abgeordneten im Kreistag vertreten.

Nach seinem Bericht wurde Koopmann einstimmig wiedergewählt – ebenso wie der zweite Vorsitzende Ralf Schmidt und der dritte Vorsitzende Dr. Folkert Rüppell. Zu Beisitzern wurden Liane Fitzner und Norbert Rosteck für Ovelgönne, Bernhard Uebachs und Ralf Schmidt für Strückhausen, Ulrike Staufenberg und Hergen Koopmann für Oldenbrok sowie Wilhelm Spiekermann und Dr. Folkert Rüppell für Gro-ßenmeer gewählt. Die UGO hat derzeit 75 Mitglieder.

Schatzmeister Rüppell wurde ebenfalls einstimmig entlastet. Für den turnusgemäß ausscheidenden Kassenprüfer Arndt Müller wurde Hans-Georg Barghop gewählt, der nun gemeinsam mit Tönjes Vagt die Kasse prüfen wird.

Die Ratsherren Bernd Uebachs und Reiner Ostendorf berichteten, dass die Ratsarbeit überaus positiv verlaufe und die Gemeinde im Sinne der Bürger weiterentwickelt werde.

Das nächste Grillfest der UGO findet am 13. Juli statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.