Hannover Die Landesregierung will Bus und Bahn in Niedersachsen attraktiver für Auszubildende machen. Ziel sei ein günstiges Azubi-Ticket, „was die jungen Leute motiviert, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen“, sagte eine Sprecherin von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Freitag. „Das ist aus Umweltschutzgründen wichtig, aber auch im Hinblick auf Arbeitsplätze und Fachkräftesicherung.“ Als Orientierung könne das Semesterticket für Studierende dienen. FDP-Wirtschaftspolitiker Jörg Bode warf der Regierung vor, bisherige Bemühungen um ein Ein-Euro-Ticket für Azubis sowie eine kostenfreie Beförderung von Schülern nicht unterstützt zu haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.