Feuer beschädigt Einfamilienhaus

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Hannover Ein Brand in einem Wohnhaus hat einen Schaden von schätzungsweise 180 000 Euro verursacht. Das Einfamilienhaus in Hannover sei zudem derzeit nicht bewohnbar, teilte die Polizei mit. Eine Anwohnerin hatte am Montag gegen 21 Uhr die Rettungskräfte gerufen, nachdem ein Passant sie auf das Feuer aufmerksam gemacht hatte. Das Dachgeschoss des sich derzeit im Umbau befindlichen Hauses wurde beschädigt. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer durch Lötarbeiten entstand. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren