Hannover Wer ist eigentlich Jürgen Gansäuer? Ein „ziemlich scharfer Hund“ und „furchtlos vor polemischen Debatten“ (Ex-Landtagspräsident Rolf Wernstedt, SPD)? Oder einer, „der nicht immer mit dem Florett gefochten hat“ (CDU-Fraktionschef Björn Thümler)? Oder schlicht „gelebter Parlamentarismus“ (Landtagspräsident Bernd Busemann, CDU)? Die Festveranstaltung der CDU-Landtagsfraktion zum 70. Geburtstag des ehemaligen CDU-Fraktionschefs und Landtagspräsidenten Gansäuer bietet alle Facetten: 34 Jahre Abgeordneter, acht Legislaturperioden, sechs erlebte Ministerpräsidenten, Höhen und Tiefen. Ein Parforceritt mit augenzwinkernd vorgetragenen Reden, anekdotenreich, mal ernst und doch immer wieder mit einem Schmunzeln verbunden.

Gansäuer lächelt – und mahnt: „Nicht nur Titel machen einen Menschen aus.“ Oder doch? Gansäuer ist stolz auf seinen „Bachelor“. Und der „Master“ soll folgen. Der 70-Jährige studiert Geschichte an der Uni Göttingen. Mit viel Spaß und Engagement. Sein Professor sitzt im Saal – und hört das Bekenntnis eines Ex-Politikers: „Regieren ist nicht alles, sondern Gradlinigkeit und Verlässlichkeit.“

Gunars Reichenbachs Chefkorrespondent / Redaktion Hannover
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.