Oldenburger Land Der Strom der Flüchtlinge auch ins Oldenburger Land reißt nicht ab. Wegen der hohen Flüchtlingszahlen hat die Landesregierung die Kommunen zur sofortigen Bereitstellung von neuen Plätzen in Notunterkünften verpflichtet.

Grafik: Flüchtlinge im Oldenburger Land

Bisher haben die sechs Landkreise und drei kreisfreien Städte im Oldenburger Land rund 8200 Migranten aufgenommen. Bis Ende des Jahres beziehungsweise bis zum 31. Januar 2016 kommen nach den derzeitigen Ankündigungen und Prognosen noch rund 7700 hinzu.

   Kreis Vechta

In den Landkreis Vechta sind in diesem Jahr bisher 2223 Menschen gekommen, die als Asylbewerber eingereist sind. Bis Ende Januar sollen dem Kreis 880 weitere Flüchtlinge zugewiesen werden. Außerdem werden bis Mittwoch zusätzlich 300 Menschen erwartet.

   Kreis Cloppenburg

Im Kreis Cloppenburg wurden bisher in diesem Jahr 1145 Asylbewerber gezählt. Bis Ende Januar 2016 sollen 1317 Migranten hinzukommen.

   Kreis Oldenburg

Im Landkreis Oldenburg wurden bis Ende August 746 Flüchtlinge aufgenommen. Bis Januar kommen noch einmal 1059 hinzu, darunter 48 unbegleitete Jugendliche.

   Kreis Ammerland

Im Kreis Ammerland sind bisher rund 700 Migranten untergekommen. Es wird mit 900 weiteren gerechnet. Die ersten 100 Flüchtlinge aus einem Zusatzkontingent sollen an diesem Sonnabend eintreffen.

   Kreis Friesland

Im Landkreis Friesland wurden bisher 636 Flüchtlinge betreut. Noch aufzunehmen sind in den nächsten Wochen voraussichtlich 446.

   Kreis Wesermarsch

Im Landkreis Wesermarsch gab es bis Freitag 678 Asylbewerber. 633 weitere Flüchtlinge kommen demnächst hinzu. So erwartet Nordenham an diesem Sonnabend 100 Flüchtlinge, die Kreisstadt Brake wird am Donnerstag 150 Flüchtlinge aufnehmen.

   Stadt Oldenburg

Die Stadt Oldenburg beherbergt bisher 722 Flüchtlinge. 40 Menschen sollen bis Ende Januar wöchentlich zugewiesen werden – das sind 600 weitere Menschen (ab sofort). Hinzu kommen die Notunterkunft in Etzhorn (500 Flüchtlinge vom Land angekündigt) und die Erstaufnahmeeinrichtung in Blankenburg (600 Plätze).

   Delmenhorst

In der Stadt Delmenhorst sind bislang rund 500 Migranten eingetroffen. Hinzu kommen sollen weitere 200.

   Wilhelmshaven

Die Stadt Wilhelmshaven hat bis Freitag 800 Menschen aufgenommen. Erwartet werden bis Ende Januar 850 zusätzliche.

Norbert Wahn Redakteur / Politikredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.