Izmir Der US-Pastor Andrew Brunson hat türkischen Medien zufolge nach einem Gerichtsurteil die Türkei verlassen. Der Pastor aus North Carolina und seine Frau Norine waren am Freitagabend in einem Privatterminal am Adnan-Menderes-Flughafen in der Provinz Izmir eingetroffen. Türkische Medien meldeten später, dass Brunsons Flugzeug gestartet sei.

Ein türkisches Gericht hatte den Hausarrest von Brunson und auch ein Reiseverbot am Freitag beendet. Der Pastor wurde wegen eines Terrorvorwurfs zu drei Jahren, einem Monat und 15 Tagen Gefängnis verurteilt. Weil er bereits knapp zwei Jahre festgehalten worden war, durfte er gemäß türkischem Gesetz auf freien Fuß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.