Hannover Auf Glückwünsche der SPD-Parteivorsitzenden zu seinem Geburtstag hat Hannovers ehemaliger Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg mit scharfer Kritik reagiert. „Es ist traurig, dass wir aus der 15-Prozent-Falle nicht herauskommen“, schrieb der 77-Jährige an Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. „Nach meiner festen Überzeugung liegt das daran, dass die SPD kein Gesicht hat. Leider erfüllt ihr diese Aufgabe nicht.“ Über den Brief hatte zuerst das Magazin „Business Insider“ berichtet. Er hoffe, dass sich ein Wechsel an der Spitze schnell vollziehe, sagte Schmalstieg der Nachrichtenagentur dpa. Olaf Scholz sei der richtige Kandidat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.