Im Nordwesten Eine Oldenburgerin wird aus Wuhan ausgeflogen, Toilettenpapier wird aufgekauft, eine Krankenpflegerin verimpft Kochsalz und 2Gplus sorgt für Frust: Seit mittlerweile zwei Jahren hat die Corona-Pandemie unsere Leben fest im Griff. In unserer Chronik blicken wir auf Ereignisse zurück, die den Nordwesten bewegt haben.

27. Januar 2020 - Erster Fall in Deutschland

Ein Mann aus Bayern hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Damit hat Covid-19 Deutschland erreicht. Damals wurde die Gefahr für die Gesundheit der Menschen in Deutschland durch die neue Atemwegserkrankung aus China laut RKI als gering eingestuft.

30. Januar 2020 - WHO ruft internationalen Gesundheitsnotstand aus

Die Weltgesundheitsorganisation WHO erklärt den Ausbruch des neuartigen Coronavirus zu einer gesundheitlichen Notlage von internationaler Tragweite.

1. Februar 2020 - Deutsche werden aus Wuhan ausgeflogen

Die Luftwaffe der Bundeswehr fliegt 120 Deutsche aus der von dem Coronavirus stark betroffenen chinesischen Region Wuhan aus, darunter auch die Oldenburger Studentin Kristina Smirnova. Die damals 33-Jährige befand sich für ein Auslandssemester in Wuhan. Sie und die 119 anderen Evakuierten mussten zunächst 14 Tage in Quarantäne in einer Kaserne im pfälzischen Germersheim verbringen.

5. Februar 2020 - Gesundheitsminister Spahn zur Corona-Lage

„Nach allem, was wir – Stand jetzt – wissen, ist der Höhepunkt der Coronavirus-Ausbreitung nicht erreicht. Deshalb müssen wir davon ausgehen, dass es auch in Europa und Deutschland zu weiteren Infektionen kommen kann.“

25. Februar 2020 - Kreis Heinsberg wird nach Karneval erster Corona-Hotspot in Deutschland

Der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen wird zum ersten Corona-Hotspot in Deutschland - vermutlich nach einer Karnevalssitzung in der Gemeinde Gangelt am 15. Februar.

26. Februar 2020 - Niedersachsen ruft Expertenkreis zusammen

Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich das Coronavirus trotz aller Eingrenzungsversuche in Europa verbreitet, stellt sich auch die niedersächsische Landesregierung auf den Ausbruch der gefährlichen Lungenkrankheit ein. Sozialministerin Carola Reimann (SPD) ruft einen Expertenkreis mit Vertretern aus allen Bereichen der Landesregierung, der Kommunen und des Gesundheitssystems zusammen.

26. Februar 2020 - NDR startet Podcast mit Virologe Drosten

Der erste NDR Info Podcast „Coronavirus Update“ mit Professor Christian Drosten wird veröffentlicht. Mittlerweile ist der Podcast mehrfach ausgezeichnet. Der Virologe und Leiter des Instituts für Virologie an der Berliner Charité wuchs auf einem Bauernhof im Emsland auf. Drosten gilt von Beginn der Pandemie an als einer der Experten.

2. März 2020 - Coronavirus erstmals in Niedersachsen und Bremen nachgewiesen

Corona ist offiziell in Niedersachsen und Bremen angekommen. Ein 68 Jahre alter Mann aus Uetze in der Region Hannover ist infiziert. Eine 58-jährige infizierte Frau aus Bremen war Ende Februar aus dem Iran zurückgekehrt.

3. März 2020 - Erster Fall in Oldenburg/Ammerland

Das neuartige Coronavirus hat den Nordwesten erreicht. Ein 21 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Rastede hat sich mit dem Erreger infiziert. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz im Alten Rathaus in Oldenburg informierten Vertreter der Stadt Oldenburg und des Landkreises Ammerland über die aktuelle Lage.

10. März 2020 - Corona-Testzentren nehmen Dienstag die Arbeit auf

Die ersten Corona-Testzentren im Nordwesten nehmen ihre Arbeit in Oldenburg, Wilhelmshaven und Vechta auf. Sie sollen die Hausärzte und Gesundheitsämter entlasten. Allerdings gibt es für das Personal nicht genügend Schutzkleidung.

11. März 2020 - WHO stuft Corona als Pandemie ein

11. März 2020 - Krankschreibung bei Erkältungssymptomen ab jetzt per Telefon möglich

Ärztinnen und Ärzte reagieren auf die Zunahme von Coronavirus-Infektionen und ziehen das nächste Register: Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband einigen sich darauf, dass in Ausnahmefällen Krankschreibungen auch telefonisch möglich sind.

12. März 2020 - Schulen sollen geschlossen werden - NWZonline-Server überlastet

Die Stadt Oldenburg verkündet auf ihrer Website vor der offiziellen Verkündigung durch die Landesregierung, dass ab dem darauffolgenden Montag, 16. März, die Schulen in Niedersachsen geschlossen werden sollen. Wir verbreiten die Nachricht am Abend auf NWZonline.de. Die zahlreichen Aufrufe unserer Homepage überlasten den Server - die Seite ist zeitweise nur eingeschränkt zu erreichen.

12./13. März 2020 - Immer mehr Institutionen stellen den Betrieb ein

Deutschlandweit stellen immer mehr Theater und Konzerthäuser den Spielbetrieb ein. Die Fußball-Bundesliga pausiert. Wenige Tage später kündigen erste Konzerne an, Fabriken vorübergehend zu schließen.

16. März 2020 - Das ganze Land steht still

Die Ausbreitung des Coronavirus führt in Niedersachsen zu drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens: Wie in den meisten anderen Bundesländern, werden Schulen und Kitas geschlossen, der Präsenzbetrieb an Hochschulen wird ausgesetzt, alle staatlichen Theater und Museen müssen vorübergehend schließen. Auch auf die Inseln in Nord- und Ostsee wirkt sich die Corona-Pandemie aus: Sie werden ab dem 16. März für touristische Zwecke gesperrt. Nur Menschen mit einem ersten Wohnsitz oder Arbeitsplatz auf einer Insel dürfen sie weiter betreten. An den Grenzen zu Frankreich, Österreich, Luxemburg, Dänemark und der Schweiz gibt es Kontrollen und Einreiseverbote.

 

16. März 2020 - Supermärkte reagieren auf Hamsterkäufe

17. März 2020 - Niedersachsen verschärft die Regeln noch weiter

Niedersachsen schränkt das öffentliche Leben noch weiter ein: Ein Großteil der Geschäfte wird geschlossen, für Krankenhäuser und Seniorenheime gilt ein Besuchsverbot, Restaurants dürfen unter Auflagen öffnen. Die Landesregierung erhofft sich dadurch binnen zwei Wochen eine Eindämmung der Infektionen mit dem Coronavirus.

18. März 2020 - Fernsehansprache der Kanzlerin

„Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst.“ Mit diesen Worten wendet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Fernsehansprache zur besten Sendezeit an die Bevölkerung. Sie ruft dazu auf, Sozialkontakte zur Eindämmung der Pandemie so weit wie mögliche einzudämmen. Abgesehen von den Neujahrsansprachen ist es Merkels erste Fernsehansprache überhaupt.

19. März 2020 - Umbaubar Oldenburg in der Krise

20. März 2020 - Wo Klopapier 60 Euro kostet

Klopapier, Desinfektionsmittel und Schutzmasken sind zurzeit stark gefragt. Einige wollen dies für sich nutzen und bieten bei eBay Klopapier für 60 Euro an. Gewissensbisse? Fehlanzeige! Wir haben die Anbieter zur Rede gestellt.

21. März 2020 - Restaurants und Cafés in Niedersachsen müssen schließen

Niedersachsen schließt zur Eindämmung der Pandemie Cafés und Restaurants. Der Außer-Haus-Verkauf bleibt erlaubt. Eine Ausgangssperre wie sie am selben Tag in Bayern in Kraft tritt, schließt Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) für Niedersachsen aber aus.

22. März 2020 - Bund und Länder beschließen Kontaktverbot

Bund und Länder schließen eine allgemeine Ausgangssperre für die gesamtdeutsche Bevölkerung weiter aus, einigen sich aber auf umfangreiche Kontaktbeschränkungen. Im öffentlichen Raum dürfen sich nur noch zwei Personen treffen, wenn sie verschiedenen Haushalten angehören. Auch Friseursalons, Tattoostudios und Massagepraxen müssen schließen.

22. März 2020 - Dank für Ärzte und Pfleger in Oldenburg

30. März 2020 - Massenausbruch in Wildeshauser Seniorenheim

Im Wildeshauser Seniorenzentrum “Atrium am Wall” sind 23 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 17 Pflegekräfte mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Bewohner sterben infolge der Viruserkrankung.

22. April 2020 - Online-Unterricht startet an Niedersachsens Schulen

In Niedersachsen beginnt der Schulunterricht wieder, allerdings vorerst online. Ab dem 4. Mai kehren die Jahrgänge schrittweise in die Schulen zurück. Für die Abschlussklassen 10 und 13 beginnt der Unterricht in den Schulen bereits am 27. April.

27. April 2020 - Maskenpflicht kommt in Niedersachsen

In Niedersachsen wird die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr eingeführt.

4. Mai 2020 - Friseure dürfen wieder öffnen

Etwa sechs Wochen waren Friseure in Deutschland wegen Corona geschlossen. Anfang Mai durften sie wieder öffnen - natürlich unter strengen Hygiene-Auflagen.

6. Mai 2020 - Ländern dürfen über Lockerungen bestimmen

Die Bundesländer bekommen weitgehende Verantwortung, um Beschränkungen zu lockern - etwa für Hotels, Gastronomie, Geschäfte, Fahrschulen, Schwimmbäder und Fitnessstudios.

11. Mai 2020 - Gastronomie in Niedersachsen darf wieder öffnen

In Niedersachsen dürfen Gaststätten und Cafés wieder öffnen - unter Auflagen: Nur die Hälfte der Tische darf besetzt werden, Gäste müssen Adresse und Telefonnummer für die Kontaktnachverfolgung hinterlassen.

15. Mai 2020 - Corona-Ausbruch in Gaststätte “Alter Scheune” in Leer

Es sollte eine kleine Veranstaltung zur Wiedereröffnung der Gaststätte werden. Im Anschluss waren mehr als 30 von 50 Gästen mit dem Coronavirus infiziert - zwei starben später.Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen fahrlässiger Tötung.

7. Juni 2020 - Uni-Alltag in der Pandemie

16. Juni 2020 - Corona-Warn-App kommt

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes wird freigeschaltet. Mit der freiwilligen Nutzung sollen Infektionsketten besser erkannt werden.

16. Juni 2020 - Trauerfeier mit 80 Personen in Nordenham aufgelöst

80 Menschen hielten bei einer Trauerfeier für eine Corona-Tote in Blexen Abstandsregelungen nicht ein. Die Polizei löste die Feier auf. Besonders pikant: Für einige Gäste war bereits zuvor Quarantäne angeordnet worden.

23. Juni 2020 - Zahlreiche Infizierte bei Wildeshauser Puten-Schlachtbetrieb Geestland

Bei einer Reihentestung im Wildeshauser Schlachtbetrieb Geestland werden zunächst 23 Mitarbeitende positiv auf das Coronavirus getestet. Im Laufe der Woche erhöht sich die Zahl der Infizierten auf 46, Geestland stellt für zwei Wochen den Betrieb ein, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kontaktpersonen müssen in Quarantäne.

1. Juli 2020 - Mehrwertsteuer wird gesenkt

Die Mehrwertsteuer wird von 19 auf 16 Prozent gesenkt, um den Konsum anzukurbeln.

19. Juli 2020 - Corona-Ausbruch bei Wiesenhof in Lohne

Ein größerer Corona-Ausbruch unter Mitarbeitenden in einer Hähnchenschlachterei in Lohne sorgt für Schlagzeilen. Corona-Infektionen in Schlachthöfen führten im Sommer 2020 zu einer bundesweiten Debatte über die Zustände in der Fleischindustrie.

22. Juli 2020 - Busfahrer in Oldenburg brutal attackiert

Ein Busfahrer wird in Oldenburg attackiert, weil er an die Maskenpflicht erinnert. Wir haben mit ihm gesprochen.

29. August 2020 - Corona-Proteste in Berlin - Demonstrierende durchbrechen Absperrung vor dem Reichstag

Etwa 40.000 Menschen protestieren in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen. Demonstrierende durchbrechen die Absperrung vor dem Reichstag und stürmen auf die Treppe.

18. September 2020 - Grenzwert überschritten - Landkreis Cloppenburg verschärft Maßnahmen

7. Oktober 2020 - 48 Neuinfektionen beim Emsteker Schlachtbetrieb Vion

9. Oktober 2020 - Tanzen verboten, Sex erlaubt - Besuch im Bordell und Swingerclub

18. Oktober 2020 - Trauriger Rekord in Delmenhorst: höchste Inzidenz deutschlandweit

Mitte Oktober hat Delmenhorst mit 197,6 die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in ganz Deutschland. Oberbürgermeister Axel Jahnz ist alarmiert und wendet sich mit einem mehrsprachigen Appell an die Bürgerinnen und Bürger seiner Stadt. Am 21. Januar 2022 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Delmenhorst deutlich höher - bei 1376,7.

26. Oktober 2020 - Maskenpflicht in der Oldenburger Innenstadt 

In Oldenburg hat der Inzidenzwert für Neuinfektionen die Marke von 35 überschritten. Damit gilt eine Maskenpflicht in der Oldenburger Innenstadt.

27. Oktober 2020 - Lambertimarkt wird abgesagt

Nach der Maskenpflicht für die Oldenburger Innenstadt und der Absage des Grünkohl-Sonntags folgt jetzt der nächste Hammer: Auch der Lambertimarkt fällt wegen Corona aus.

29. Oktober 2020 - Das NWZ-Corona-Update - alle wichtigen Infos täglich per Mail

Die NWZ startet einen täglichen Corona-Newsletter. Im Sommer 2021 wird der Newsletter in „kurz vor acht“ umbenannt, informiert aber weiterhin über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie.

2. November 2020 - Teil-Lockdown startet

Die von Bund und Länder beschlossenen Einschränkungen treten in Kraft. Unter anderem dürfen sich nur noch zwei Haushalte treffen, die Gastronomie wird geschlossen und es dürfen keine Freizeitveranstaltungen stattfinden.

9. November 2020 - Biontech meldet Durchbruch bei Impfstoffentwicklung - Co-Gründerin Türeci aus Lastrup

Es wird bekannt, dass das Mainzer Biotechnologieunternehmen Biontech kurz vor dem Durchbruch bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen Covid-19 steht. Die Co-Gründerin Özlem Türeci wuchs in Lastrup im Landkreis Cloppenburg auf.

25. November 2020 - Friesoyther kämpft auf Intensivstation um sein Leben

21. Dezember 2020 - Impfstoff von Biontech/Pfizer erhält bedingt Marktzulasssung in der EU

Das Vakzin von Biontech/Pfizer erhält die bedingte Marktzulassung in der EU, die Impfungen können beginnen. Am 6. Januar wird auch das Präparat von Moderna zugelassen. Großbritannien hatte dem Impfstoff des Mainzer Herstellers Biontech und des US-Pharmakonzerns Pfizer bereits am 2. Dezember eine Notfallzulassung erteilt und seine Impfkampagne wenige Tage später gestartet.

26. Dezember 2020 - Impfkampagne startet in der EU

In allen EU-Mitgliedstaaten begann am 26. Dezember die Verteilung des Impfstoffes gegen das Coronavirus.

27. Dezember 2020 - Impfkampagne beginnt in Deutschland

In allen Bundesländern beginnen direkt nach Weihnachten die Impfungen. Zuerst sollen Menschen über 80, Pflegeheimbewohner sowie Pflegekräfte und besonders gefährdetes Krankenhauspersonal immunisiert werden.

Edith Kwoizalla wurde mit 101 Jahren als erste Person in Deutschland einen Tag vor dem offiziellen Impfstart in einer Pflegeeinrichtung in Halberstadt gegen Corona geimpft. Bild: Matthias Bein/dpa

11. Januar 2021 - Erste Moderna-Lieferung tritt in Deutschland ein

Die erste Lieferung des Impfstoffs Moderna ist in Deutschland eingetroffen und wird an die Bundesländer verteilt.

16. Januar 2021 - Ende 2020 gab es deutlich mehr Todesfälle als gewöhnlich

Mehr als Viertel über dem Durchschnitt der Vorjahre: Im Dezember starben in Deutschland deutlich mehr Menschen als gewöhnlich. Im gleichen Zeitraum stiegen auch die Todesfälle mit Covid-Zusammenhang.

19. Januar 2021 - Teil Lockdown verlängert - FFP2- oder OP-Maskenpflicht

Bund und Länder verlängern den Teil-Lockdown bis Mitte Februar. Zudem werden die besser schützenden FFP2-Masken oder OP-Masken in Bus und Bahn sowie beim Einkaufen obligatorisch.

29. Januar 2021 - Astrazeneca-Impfstoff in EU zugelassen

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca darf nun auch in der Europäischen Union genutzt werden.

4. Februar 2021 - Wirbel um vorzeitige Impfung von Klinikleitung in Ostfriesland

Teile der Leitung des Klinikverbundes Aurich-Emden-Norden, darunter Geschäftsführer Claus Eppmann, haben sich bereits impfen lassen – obwohl viele Pflegekräfte noch keine Impfung erhalten haben. Dies sorgte für Unmut innerhalb und weit über die Klinik hinaus.

13. Februar 2021 - Immer mehr Impfdrängler im Nordwesten

Der Fall des ostfriesischen Klinikchefs Claus Eppmann sorgte für großen Wirbel. Nun werden immer Fälle bekannt, wo Personen mit Einfluss früher geimpft wurden als vorgesehen.

22. Februar 2021 - Schulen und Kitas öffnen teilweise wieder

In mehreren Bundesländern dürfen Kinder wieder Schulen und Kitas besuchen. Es ist die erste größere Lockerung seit Dezember.

1. März 2021 - Friseure dürfen wieder öffnen

8. März 2021 - Jeder kann sich testen lassen

Ab dem 8. März finanziert der Bund für alle Bürger und Bürgerinnen einmal pro Woche einen Schnelltest im Testzentrum.

17. März 2021 - So geht es den Clubs in Oldenburg nach einem Jahr Corona

19. März 2021 - Wir testen den ersten Corona-Test-Drive-In

24. März 2021 - Merkel nimmt „Osterruhe“ zurück und entschuldigt sich

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt den kurz zuvor von Bund und Ländern beschlossenen verschärften Oster-Lockdown vom 1. bis 5. April zurück und entschuldigt sich bei der Bevölkerung. Mit der „Osterruhe“ sollten zur Bekämpfung der Corona-Pandemie das öffentliche, private und wirtschaftliche Leben stark heruntergefahren werden. Gründonnerstag und Karsamstag sollten dafür zu Ruhetagen erklärt werden. Daran war massive Kritik laut geworden, es gab zudem große Verwirrung um die praktische Umsetzung.

24. März 2021 - Wegen Corona-Frust: Anschlag auf Delmenhorster Rathaus

Auf das Rathaus in Delmenhorst ist ein Anschlag mit Molotow-Cocktails verübt worden. Offenbar hat ein 30-jähriger Mann die Tat aus Ärger über die Corona-Regeln begangen. Auch Menschen waren in akuter Gefahr.

12. April 2021 - Oldenburg will als Modellstadt wieder die Innenstadt öffnen

Am 12. April sollten viele Geschäfte in der Oldenburger Innenstadt öffnen dürfen. Mit einem tagesaktuellen, negativen Corona-Test und einem City-Pass sollten die Besucherinnen und Besucher dann in die Geschäfte dürfen. Das Modellstadtprojekt für insgesamt 13 Städte in Niedersachsen wurde wegen eines möglichen bundesweiten harten Lockdowns dann aber zunächst verschoben, später verworfen.

18. April 2021 - Zentrale Gedenkfeier für die Opfer der Corona-Pandemie

Bei der von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgerichteten zentralen Gedenkfeier für die Opfer der Corona-Pandemie in Berlin spricht Finja Wilkens aus Ganderkesee über Krankheit und Tod ihres Vaters während der Pandemie.

21. April 2021 - Bundestag beschließt Bundes-Notbremse

Der Bundestag beschließt eine Bundes-Notbremse gegen die dritte Corona-Welle. Mit der entsprechenden Änderung des Infektionsschutzgesetzes rücken Ausgangsbeschränkungen ab 22 Uhr und weitere Schritte zur Vermeidung von Kontakten näher.

21. April 2021 - Impfskandal in Friesland - manipuliert eine Krankenschwester Impfungen?

Der Impfskandal in Friesland sorgte international für Schlagzeilen. Tausende Leute müssen eine zusätzliche Corona-Impfung erhalten. Denn es könnte sein, dass sie aufgrund einer mutmaßlichen Manipulation einer Krankenschwester keinen vollständigen Impfschutz haben.

22. April 2021 - Ausgangssperre - Auf Streife in Delmenhorst

24. April Emder Facharzt im Corona-Podcast über Long Covid

In unserem Corona-Podcast spricht Dr. Jens Bräunlich, Chefarzt für Innere Medizin am Klinikum Emden, was über das Post-Covid-Syndrom derzeit bekannt ist.

8. Juni 2021 - Inzidenz in Friesland weiter bei Null

19. Juli 2021 - Disco-Gänger in Aurich mit Delta-Variante infiziert

1100 Besucher der Diskothek Galaxy wurden im Juli vom Landkreis Aurich gesucht, weil ein infizierter Reiserückkehrer aus Mallorca dort gefeiert hatte. Der Norder war mit der besonders ansteckenden Delta-Variante infiziert.

16. August 2021 - Stiko empfiehlt Impfung für 12- bis 17-Jährige

Die Ständige Impfkommission Stiko empfiehlt Impfungen nun auch für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren.

16. August 2021 - Impfskandal in Friesland - Das sagen Betroffene

16. September 2021 - Sexarbeiterin spricht über ihren Job in Corona-Zeiten

Elisa ist 20 Jahre alt und aus Rumänien. Sie ist Sexarbeiterin in der Gemeinde Wardenburg. Sie erzählt, warum sie Angst vor der Corona-Impfung hat – und wieso die Maske manchmal Kunden kostet.

18. September 2021 - Kunde erschießt Tankstellenmitarbeiter wegen Maskenpflicht

In Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) erschießt ein Kunde an einer Tankstelle einen Aushilfskassierer, der ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte.

23. September 2021 - Letzte Spritze im Impfzentrum Oldenburg

Im Oldenburger Impfzentrum werden die letzten Zweitimpfungen verabreicht; die Stadt zieht Bilanz. Zunächst impfen nur Hausärzte weiter.

12. November 2021 - Massenpanik in Disco “Empire” in Friesoythe

Nachdem die Räumung der Disco „Empire“ in Friesoythe eine Panik ausgelöst hatte, werden immer mehr Details bekannt. So sollen die Notausgänge zunächst zugehalten worden sein. Der Landkreis spricht von „gravierenden Rechtsverstößen“.

16. November 2021 - Lambertimarkt startet früher als gewöhnlich

Was die Schausteller bereits angekündigt hatten, bestätigt nun die Stadt Oldenburg: Der Lambertimarkt findet statt. Und zwar früher als gewöhnlich.

24. November 2021 - Impfpunkt wird in Oldenburg eröffnet

Fast genau zwei Monaten nachdem das Impfzentrum in Oldenburg geschlossen wurde, eröffnet der Impfpunkt der Stadt in den Schlosshöfen.

25. November 2021 - EMA empfiehlt Impfungen für Kinder

Die Europäische Arzneimittelbehärde EMA gibt dem Impfstoff von Pfizer/Biontech für Kinder ab fünf Jahren grünes Licht. Es ist der erste in der EU zugelassene Corona-Impfstoff für diese Altersklasse.

1. Dezember 2021 - 2G-plus-Regel - Testzentren voll ausgelastet

2. Dezember 2021 - Vierte Welle: Bund und Länder verschärfen Regeln

Bund und Länder verschärfen die Regeln wieder, um die vierte Welle zu brechen. Am 26. November hatte die Weltgesundheitsorganisation die im südlichen Afrika nachgewiesene neuartige Corona-Variante Omikron als „besorgniserregend“ eingestuft.

3. Dezember 2021 - Testzentren-Frust, Lambertimarkt-Absage und Impf-Boom in Oldenburg

Die 2G-plus-Regel sorgt für Frust, die Testzentren sind überlaufen und die Querdenker-Szene fühlt sich bestätigt: Redakteurin Chelsy Haß spricht im NWZ-Podcast „Die Story“ über die Corona-Lage in Oldenburg.

10. Dezember 2021 - Mit Bändchen in der Innenstadt einkaufen

10. Dezember 2021 - Infektionsschutzgesetz überarbeitet - Impfpflicht für Gesundheitsbereich soll kommen

Bundestag und Bundesrat beschließen ein überarbeitetes Infektionsschutzgesetz. Auch Apotheker, Zahn- und Tierärzte sollen nun gegen Corona impfen können. Im Gesundheitsbereich soll es ab März 2022 eine Impfpflicht geben.

12. Dezember 2021 - Der Alltag einer Oldenburger Covid-19-Station

Die Corona-Pandemie hat die Welt und vor allem die Krankenhäuser seit fast zwei Jahren fest im Griff. Die Schicksale auf der Covid-Station im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg gehen auch den Pflegern und Ärzten sehr nah. Im Video berichten sie von ihrem harten Alltag, ihrer Motivation und ihren Sorgen.

16. Dezember 2021 - 2G im Einzelhandel in Niedersachsen gekippt

Die 2G-Regelung für den Einzelhandel ist vom Oberverwaltungsgericht in Lüneburg für ganz Niedersachsen außer Kraft gesetzt worden.

17. Dezember 2021 - Jetzt werden auch Kinder in Oldenburg geimpft

Lange musste Eltern warten, doch ab Mitte Dezember 2021 werden auch Termine für die Kinderimpfungen in Oldenburg vergeben.

22. Dezember 2021 - Region wappnet sich gegen Omikron-Variante

Eine Horrorvorstellung wäre: Bei zentralen Unternehmen des Nordwestens fallen wegen Omikron viele Beschäftigte gleichzeitig aus. Wie wappnet man sich dagegen? Wir haben bei EWE Netz, OOWV und Nordwest-Bahn nachgefragt.

24. Dezember 2021 - Weihnachtsruhe in Niedersachsen

Angesichts der angespannten Corona-Lage ringt die Politik vor Weihnachten um einen Mittelweg: Ein Lockdown wie vor einem Jahr soll es nicht sein, eine Weihnachtsruhe hingegen schon - jedenfalls in Niedersachsen. Vom 24. Dezember bis zum 15. Januar sollen besondere Corona-Regeln gelten.

7. Januar 2022 - So geht die NWZ-Redaktion mit Corona-Protesten um

Seit einigen Wochen treffen sich auch im Nordwesten vielerorts Menschen, um bei sogenannten „Spaziergängen“ gegen Corona-Maßnahmen und die Impfung zu protestieren. Journalistinnen und Journalisten aus unserer Redaktion berichten von der schwierigen Aufgabe mit diesen Protesten umzugehen.

7. Januar 2022 -Bund und Länder befürchten Engpässe bei der Grundversorgung

Mit verschärften Zugangsregeln zu Restaurants und gelockerten Quarantäne-Regeln rüsten sich Bund und Länder gegen die Welle mit der hochansteckenden Variante Omikron und befürchtete Engpässe bei der Grundversorgung.

15. Januar 2022 - Weihnachtsruhe bis Februar verlängert

Niedersachsen hat die sogenannte Winterruhe bis zum 2. Februar verlängert. Damit gelten in diesem Zeitraum auch weiterhin strenge Kontaktbeschränkungen. Ausnahmen gelten künftig bei Beerdigungen.

19. Januar 2022 - Zahl der Neuinfektionen erstmals über 100.000 pro Tag

Die Zahl der binnen eines Tages übermittelten Neuinfektionen hat erstmals die Schwelle von 100.000 überschritten.

In unserem Corona-Liveblog halten wir Sie weiterhin auf dem Laufenden.

Diese Auflistung an besonders prägnanten Ereignissen in der Corona-Pandemie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Anna-Lena Sachs stv. Leitung / Online-Redaktion
Nathalie Meng Redakteurin / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.