+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Vollsperrung auf der A28
Rettungskräfte bergen umgekippten Lkw

Düsseldorf Sechseinhalb Wochen nach der Landtagswahl hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Donnerstag sein Kabinett vorgestellt. Die Schlüsselministerien für Finanzen und für Inneres werden von der CDU geleitet. Neuer Finanzminister wird Lutz Lienenkämper. Das Innenministerium übernimmt Herbert Reul von seinem umstrittenen Vorgänger Ralf Jäger (SPD). Reul war früher Generalsekretär der NRW-CDU und ist derzeit Europaabgeordneter. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales übernimmt ein alter Bekannter – Karl-Josef Laumann (CDU) kommt in sein altes Ministerium zurück. Der Anwalt des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, Stephan Holthoff-Pförtner (CDU), wird Minister für Bundesangelegenheiten, Europa, Internationales und Medien. Insgesamt werden neun Ministerien von der CDU besetzt, drei von der FDP.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.