Zetel Die Diskussionen um das neue Feuerwehrhaus in Zetel haben nun endlich ein Ende – mit überraschendem Ergebnis: Das Gerätehaus wird nicht wie bisher vorgesehen auf dem Markthamm gebaut. Stattdessen soll es direkt an der Neuenburger Straße stehen, zwischen dem Betrieb von Jürn Müller und dem Autohaus Tepe. In dem Neubaugebiet mit dem Namen Zetel-Süd soll das gleiche ebenerdige Haus gebaut werden, was zuletzt geplant wurde – mit einigen kleinen Veränderungen auf Wunsch der Feuerwehr.

Sandra Binkenstein
Varel
Redaktion Friesland
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel