Wehnen /Oldenburg Die Hitze der vergangenen Tage hat die Menschen ans Wasser getrieben, natürlich auch an den Woldsee, mit der Konsequenz, dass an den Zufahrten das fast schon zu erwartende Verkehrschaos ausbrach. Der Woldweg war am Dienstagnachmittag über Kilometer zugeparkt – an einigen Stellen beidseitig. Auch auf der Zufahrt zum Parkplatz Woldsee standen am Nachmittag zahlreiche Autos im absoluten Halteverbot. Auch Wege in den Wald hinein und der Försterweg standen voll.

Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel