Varel Sarah Kiemer platzt langsam der Kragen: Täglich pendelt sie mit der Nordwest-Bahn (NWB) von Varel nach Oldenburg, und während sie dort im Mai noch mit täglich zwei bis drei Minuten Verspätung ankam, seien es seit Ende Mai jeden Tag knapp zehn Minuten. Das hat Folgen für die Varelerin: „Ich bezahle jeden Monat über 140 Euro für das Monatsticket nach Oldenburg, habe eine Fahrzeitverlängerung von knapp 30 Prozent pro einfacher Fahrt und muss dafür aktuell jede Woche die Verspätungen der NWB nacharbeiten, in der Regel 45 Minuten.“

Traute Börjes-Meinardus
Varel
Redaktion Friesland
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel