Taghazout /Oldenburg Lion Haller aus Oldenburg steht oben auf der Dachterrasse eines Hauses in dem marokkanischen Küstenort Taghazout. Er zeigt von der Brüstung hinaus auf den nahen Atlantik. „Ganz gute Wellen heute“, stellt der 27-Jährige fest. Die Qualität der Wellen – das ist stets ein großes Thema im „Hakuna Matata Surf House“. Denn Surfer (Wellenreiter) sind die wichtigste Gästegruppe dieses neuen Hostels mit der tollen Aussicht. Haller ist Mitgründer, wie auch der Oldenburger Jannis Koellner (27).

Rüdiger zu Klampen
Redaktionsleitung
Wirtschaftsredaktion
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.