Rastede Das Ende liegt exakt zwei Monate zurück. Am 15. Februar schloss die Postbank ihre Filiale an der Bahnhofstraße in Rastede. Die Aufgabe des Standortes steht seitdem nicht bloß für die nun fehlenden Serviceleistungen im Ort, sondern zusätzlich für das letzte Kapitel einer 119 Jahre währenden Tradition. Bereits 1899 war auf dem Grundstück nämlich ein kaiserliches Postamt errichtet worden.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.