Rastede Über dem Turnierplatz im Rasteder Schlosspark liegt am Dienstagmorgen eine gespannte Stille. Auf den beiden Dressurplätzen laufen um kurz nach 8 Uhr bereits die ersten Prüfungen, auf dem Springplatz bereiten sich zeitgleich die Reiter auf den ersten Wettbewerb vor. Keine Wolke ist am Himmel zu sehen, als das 71. Oldenburger Landesturnier beginnt. Das große Festival des Pferdesports bietet noch bis einschließlich Sonntag mehr als 100 Prüfungen in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Fahren.

Frank Jacob
Rastede/Wiefelstede
Redaktion Rastede
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.