Oldenburg „3+3 m/w/d mit größerem Anhang suchen ab Ende nächsten Jahres neue Heimat in Bahnhofsnähe. Gern 4ZKB, 130 m² plus, mit verständnisvoller Nachbarschaft und sozial engagiertem Umfeld, unbedingt größerem Keller oder entsprechender Lagerfläche und möglichst barrierefrei. WM um 1200 Euro. Auch teurer möglich – wenn die Stadt zahlt.“ So könnte, ja vielmehr müsste die Suchannonce aussehen, die Geschäftsführerin Claudia Voogd für die Oldenburger Aids-Hilfe mittelfristig aufzusetzen hat. Denn: Nach Stand der Dinge ist der Verein in spätestens 16 Monaten heimatlos.

Marc Geschonke
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.