Oldenburg Hallen sind nur leere Hüllen, sie lassen sich mit Veranstaltungen jeder Art füllen. Hier oben in den Festsälen feierten zuletzt die Abiturienten und tagte der Blindenverein, als nächstes stehen die „Esoteriktage 2018“ auf dem Programm, „Oldenburgs außergewöhnlichste Dinnershow Phantastica“ und die jährliche „Top Party zum Kramermarkt“. Aber das, was danach kommt, hat auch die Weser-Ems-Halle in den 64 Jahren ihres Bestehens noch nicht erlebt.

Karsten Krogmann
Redakteur
Reportage-Redaktion
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel