Oldenburg Alkoholisierte Jugendliche auf dem Schlossplatz, Gelage am Utkiek, viel zu junge „Partyleute“ bei Großveranstaltungen: Wie ist es eigentlich möglich, dass trotz Jugendschutzgesetz immer wieder Minderjährige derart betrunken öffentlich in Erscheinung treten? Stadt wie Polizei haben nun am Donnerstag ein paar Testkäufe im Zentrum Oldenburgs durchgeführt – und das Ergebnis ist erschreckend.

Marc Geschonke
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel