Oldenburg Nach 15 Jahren Diskussion endlich ein urbaner Eckstein in der Innenstadt: Geschäftsführerin Andrea Schmitz vom Altera Hotel, zu dem auch die Brasserie im Herbartgang gehört, freut sich sehr über den neu gestalteten Waffenplatz. Ebenso wie die übrigen Anlieger, die zum Dank und zur Eröffnung ein kleines Fest für den Sonntagnachmittag organisiert hatten. Mit leider mäßigem Zulauf, der strahlende Sonnenschein und die sommerliche Wärme lockten wohl viele potenzielle Besucher zu anderen Freizeitaktivitäten.

Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.