Hohenböken „Das hier heute“, sagt Sandra Baba und blickt freudestrahlend in die Runde, „ist das Resultat von drei Jahren Zusammenarbeit in der Flüchtlingshilfe.“ Was die Integrationsberaterin der Diakonie in Ganderkesee sieht, sind Menschen unterschiedlichster Herkunft im munteren Gespräch miteinander, Kinder, die lachend umherlaufen und sich auf der Hüpfburg oder dem Minitrampolin austoben, während immer mehr Salate und Kuchen auf dem großen Buffettisch abgestellt werden und die ersten Geflügel-Steaks und Hackröllchen auf dem Grill brutzeln.

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel