Görlitz An diesem Augusttag lädt Görlitz zum Schlendern ein – und die Touristen lassen sich von der historischen Altstadt verzaubern. Die Neiße führt wenig Wasser in diesem Sommer, fließt eher beschaulich dahin. Auf der anderen Seite der Altstadtbrücke – auf polnischem Territorium – bereiten die Wirte von Zgorzelec die Tische für das Mittagessen vor. An diesem Tag deutet nichts darauf hin, dass noch vor wenigen Wochen die 56000-Einwohner-Stadt im äußersten Osten Sachsens und Deutschlands politisch heiß umkämpft war.

Dr. Alexander Will
Leiter Newsdesk
Politikredaktion
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.