Ganderkesee Es war die wohl spektakulärste Pleite in der Ganderkeseer Wirtschaftsgeschichte – da verwundert es nicht, wenn auch das Insolvenzverfahren in seiner Dimension ziemlich einzigartig ist: Fast 16 Jahre, nachdem die Bodensanierungsfirma Umweltschutz Nord (U-Nord) im Juni 2003 Insolvenz anmeldete, ist das Verfahren jetzt mit dem Schlusstermin am Montagnachmittag vor dem Amtsgericht Delmenhorst formal beendet worden. Auch für den Insolvenzverwalter Dr. Dirk Rüffert war es „eines der größten und längsten Verfahren“ seiner beruflichen Karriere.

Hergen Schelling
Agentur Schelling (Leitung)
Redaktion Ganderkesee
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel