Friesoythe Im Sozialamt fordert ein Mann mit erhobener Faust mehr Geld, im Bürgerbüro fallen Beleidigungen, der Ordnungsamtsmitarbeiter muss sich auf seinem Gang durch den Park gegen pöbelnde Jugendliche zur Wehr setzen – immer häufiger sehen sich Beschäftigte von Ämtern und Behörden mit Aggressionen konfrontiert. Für bundesweite Schlagzeilen sorgte 2013 der Mord am Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont, der in seinem Dienstzimmer von einem verärgerten Bürger erschossen wurde.

Irmela Herold
Redakteurin
Online-Redaktion
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel