Donnerschwee Dem Laien mag immer mal wieder der Atem gestockt haben, wenn er an dieser Baustelle vorbeikam. „Köterhof“ heißt das Bauprojekt an der Ecke Donnerschweer Straße/Großer Kuhlenweg. Wie berichtet, soll aus dem denkmalgeschützten Bauernhaus von 1807 ein Restaurant werden. Und auf dem Areal daneben entsteht ein voll unterkellerter zweigeschossiger Neubau, in den später auch ein Bäckerei-Filiale mit Café einzieht. Die bisherigen Entwicklungsschritte jedoch konnten Schnappatmung verursachen – nicht nur beim Laien.

Susanne Gloger
Redakteurin
Redaktion Oldenburg
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.