Cloppenburg Die Wellen schlagen immer höher: Im Streit des Vorstands des Fußballvereins BV Cloppenburg mit der am Freitag fristlos entlassenen Trainerin des Frauenteams Tanja Schulte sowie deren Spielerinnen ist am Montagvormittag die nächste Eskalationsstufe erreicht worden. Der BVC-Vorstand, bestehend aus Präsident Dr. Jürgen Vortmann, den Vizepräsidenten Dirk Meyer und Daniel Plate sowie Beisitzer Laurenz Rake, ist mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit gegangen, in der er schwere Vorwürfe vor allem gegen Schulte erhebt. Die Vorstandsmitglieder sprechen unter anderem von gezielten Indiskretionen, ehrabschneidenden Stellungnahmen, Beschimpfungen, Diffamierungen und sogar körperlicher Bedrohung.

Steffen Szepanski
Lokalsport
Redaktion Münsterland
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.