Bensersiel /Lüneburg Eine empfindliche Schlappe musste das Dortmunder Ehepaar, das seit vielen Jahren wegen der illegalen Umgehungsstraße Bensersiel gegen die Stadt Esens und den Landkreis Wittmund zu Felde zieht, am Dienstag vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg hinnehmen. Ihr Versuch, die Unterschutzstellung ihrer Grundstücke im Westen der Gemeinde rückgängig zu machen, ist gescheitert.

Jörg Jung
Redakteur
Regionalredaktion
Dieser -Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Jetzt weiterlesen:

nur 1,- € im 1. Monat

danach 7,90 € & mtl. kündbar

oder

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
Rufen Sie uns an unter 0441 - 9988 3333, schreiben Sie uns eine E-Mail an leserservice@NWZmedien.de oder schauen Sie in unsere Hilfe.

Weitere exklusive Plus-Artikel