Emden In diesem Jahr ist das Paketaufkommen deutlich höher als noch in den vergangenen Jahren. Der Paketdienst Hermes rechnet damit, diesen Dezember allein in Emden etwa 126 000 Päckchen auszuliefern – das wären beinahe 30 000 Stück mehr als im vergangenen Jahr, sagte Hermes-Pressesprecherin Julia Kühnemuth. Ein Emder Paketfahrer, der anonym bleiben möchte, fasste die Lage in einem Wort zusammen: „Paketwahnsinn.“

Ihm zufolge liefern seine Kollegen und er mehrere tausend Pakete am Tag aus. Das bestätigte auch Stefan Laetsch, Pressesprecher der Deutschen Post. Demnach verzeichnet die Post derzeit bundesweit ungefähr 15 Prozent mehr Sendungen als im letzten Jahr. „Das ist ein neuer Rekord“, sagte er, so etwas habe es in der Unternehmensgeschichte noch nicht gegeben. Zahlen für Emden erhebt die Deutsche Post nicht, sagte Laetsch, doch insgesamt habe das Unternehmen knapp 10.000 neue Mitarbeiter eingestellt und 13.000 zusätzliche Fahrzeuge für Weihnachten angemietet.

Der Emder Hermes-Mitarbeiter verriet, dass davon auch in Emden einige im Einsatz sind. Danach ist auf dem Posthof derzeit wegen der Zusatzfahrzeuge kein Platz mehr für die Privatfahrzeuge. Allein die Gruppe der Paketzusteller sei um zehn Mitarbeiter verstärkt worden, und auch die Paketverteiler und Verbundzusteller, die auch Briefe austeilen, sollen noch weitere Unterstützung bekommen haben. Dringend nötig, sagte der Emder Paketfahrer, denn: Ein Paketfahrer kann am Tag knapp 200 Pakete an die Empfänger ausliefern – pro Route fallen im Moment aber viel mehr an. Es sind bis zu 450 Stück. Die Lösung: Zwei Zusteller pro Route, Hälfe Hälfte. „Wir sind gut aufgestellt“, ist sich der Postfahrer sicher. Er sei zuversichtlich, dass Weihnachten alle Pakete zugestellt sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Weitere exklusive Plus-Artikel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.