Bild: Thomas Giehl/Feuerwehr
Bei einem leerstehenden Wohnhaus in Sedelsberg stand am Sonntagabend der Dachstuhl in Flammen.Bild: Thomas Giehl/Feuerwehr
Bild: 261News
Bei einem leerstehenden Wohnhaus in Sedelsberg stand am Sonntagabend der Dachstuhl in Flammen.Bild: 261News
Bild: 261News
Bei einem leerstehenden Wohnhaus in Sedelsberg stand am Sonntagabend der Dachstuhl in Flammen.Bild: 261News
Bild: 261News
Bei einem leerstehenden Wohnhaus in Sedelsberg stand am Sonntagabend der Dachstuhl in Flammen.Bild: 261News
Bild: 261News
Bei einem leerstehenden Wohnhaus in Sedelsberg stand am Sonntagabend der Dachstuhl in Flammen.Bild: 261News
Sedelsberg

Brand im Saterland
Flammen schlagen aus Dach von Wohnhaus

Die Feuerwehr musste zu einem Dachstuhlbrand in der Hauptstraße in Sedelsberg ausrücken. 70 Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.

Sedelsberg Die Feuerwehr ist am späten Sonntagabend bei einem Dachstuhlbrand in Sedelsberg (Saterland, Kreis Cloppenburg) im Einsatz gewesen. Als die Einsatzkräfte nach der Alarmierung um 22.27 Uhr bei dem leerstehenden Wohnhaus in der Hauptstraße ankamen, war schon ein großer Feuerschein zu sehen, berichtet der Bezirkspressewart Thomas Giehl. Der Dachstuhl auf der hinteren Seite des Hauses, das renoviert wurde, stand in Vollbrand.

Die mehr 70 Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf nahestehende Gebäude verhindern. Da zwischen der Holzkonstruktion und dem Verblender das Feuer nicht vollständig gelöscht werden konnte, wurde ein Bagger bestellt, um den Klinker teilweise abzureißen.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liege geschätzt bei 150.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen, so die Polizei am Montagmorgen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Scharrel und Ramsloh, das DRK, Polizei und die EWE.

Dieser Inhalt kann im AMP-Format leider nicht angezeigt werden.

Sie lesen diesen Artikel in einer reduzierten AMP-Version. Um alle Inhalte nutzen zu können, wechseln Sie bitte ins Mobil-Format.

Zum Mobil-Format
Die Feuerwehr musste zu einem Dachstuhlbrand in der Hauptstraße in Sedelsberg ausrücken. 70 Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern.
Um diesen und viele andere Texte auf NWZonline lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Jetzt für 1€ im ersten Monat weiterlesen

Das ist alles im Abo enthalten:

Alle Inhalte auf NWZonline
Flexible Laufzeit, monatlich kündbar
Mit einer Anmeldung auf allen Geräten lesen
NWZ-App mit Benachrichtigungen und #moin, dem kompakten Nachrichtenüberblick
Preisvorteile und exklusive Gewinnspiele in der NWZ-Vorteilswelt
Probe starten & weiterlesen

Bereits NWZ-Abonnent?

Melden Sie sich hier mit Ihrem NWZ-Zugang an, um diesen und alle anderen Artikel lesen zu können.

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Das könnte Sie auch interessieren