Damme Uwe Volmer verzichtete nach dem Triumph auf große Worte. „Ich bin zufrieden“, sagte der Springreiter aus dem westfälischen Legden knapp. Kurz zuvor hatte er den Großen Preis von Damme gewonnen und damit einen Premierenerfolg verbucht. Denn erstmals besaß der Wettbewerb im Südkreis Vechta den Status eines internationalen CSI-Turniers.

Neben Volmer erreichten drei weitere Reiter das Stechen der mit 10 000 Euro dotierten Prüfung. 39 Sportler waren am Sonntag an den Start gegangen. Volmer ritt auf seiner Stute Virginia fehlerfrei und in 36,35 Sekunden die schnellste Zeit. Platz zwei in der Springprüfung der Klasse S belegte Johannes Vornholt aus Rulle mit dem zwölfjährigen Oldenburger Hengst Checkpoint (0/37,75). Den dritten Rang sicherte sich der Belgier Jonas Verwoort auf Quatell (0/37,92) vor Iver Börnsen aus Wardenburg mit Chapot (0/37,98). „Ich bin ja länger nicht international geritten, da tun so Highlights mal gut“, freute sich Börnsen.

In der Springprüfung mit Stechen (international), dem Finale der Youngster Tour, setzte sich der Italiener An-drea Enrico Herholdt auf Quantador (0/36,44) vor dem Mühlener Philipp Rüping auf Chacanno (0/36,66) durch. Das Finale der Kleinen Tour – eine Zweiphasenprüfung – gewann der Japaner Atsushi Sakata auf Lucy (0/20,44) vor Jana Wargers aus Emsdetten mit Spacegirl (0/20,58).

Ein positives Fazit der CSI-Premiere zog Turnierleiter Peter Schmerling: „Wir haben nicht nur viele Teilnehmer, sondern auch viele Komplimente bekommen.“ Teil zwei der Veranstaltung beginnt an diesem Donnerstag und erstreckt sich über das kommende Wochenende. Diverse Prüfungen stehen auf dem Programm, zu dem dann auch Ponywettkämpfe zählen.

Eine Fortsetzung in Damme soll es laut Veranstalter im kommenden Jahr Ende Oktober geben. „Wir möchten mittelfristig ein Zwei-Sterne-CSI aufbauen“, sagt Schmerling: „Aber das muss solide wachsen können.“

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.