Westerstede Knapp zwei Jahre hat der Ammerländer Reitclub auf diese Woche hingearbeitet: An diesem Mittwoch beginnen auf der Reitsportanlage am Schloßweg in Westerstede-Fikensolt die Wettkämpfe der Europameisterschaft der ländlichen Vielseitigkeitsreiter. Bis Sonntag erwarten die Gastgeber täglich bis zu 1000 Zuschauer auf dem Reitsportgelände.

Wie oft findet das
Turnier statt
?

Die EM der ländlichen Vielseitigkeitsreiter ist das älteste reitsportliche Championat in Europa und wird seit dem Jahr 1953 alle zwei Jahre ausgetragen. 2017 fand der Wettkampf in Belgien statt. Zuletzt in Deutschland sattelten die EM-Reiter im Jahr 2005. Damals war der Reitverein Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) Ausrichter dieser Europameisterschaft.

Wer darf teilnehmen?

In Westerstede erwartet der gastgebende Ammerländer Reitclub knapp 100 Reiter aus elf Nationen. 74 Pferdesportler starten bei der Europameisterschaft, 22 Teilnehmer stehen auf der offenen Liste. Die Reiter reisen aus den Niederlanden, Belgien, Schweden, Großbritannien, Irland, Österreich, der Schweiz, Italien, Polen und Ungarn an.

Teilnahmeberechtigt sind Vielseitigkeitsreiter der Jahrgänge 2001 und älter, die im laufenden oder den zwei vorangegangenen Jahren nicht an einem CSIO/CDIO teilgenommen und kein CCIO3* oder CCI3* sowie noch niemals ein CCI4* oder Senioren-Championat (CH3*/CH4*) beendet haben. Daher starten in Westerstede auch keine Profireiter wie zum Beispiel die Olympiasiegerinnen Sandra Auffarth oder Ingrid Klimke.

Aus wie vielen Reitern
besteht ein Team
?

Pro Nation gehen sechs Reiter an den Start. Als Gastgeber darf das deutsche Team zwei Mannschaften stellen. Mit dabei aus der Region sind für das Team Deutschland Heike Jahnke und Friederike Paradies vom RV Ganderkesee.

Wie laufen die Prüfungen und Wettkämpfe ab?

Jeder Starter absolviert eine Dressur-, eine Spring- und eine Geländeprüfung. Zusätzlich wird am Donnerstag eine Team-Dressur zu sechst geritten. Neben den EM-Wettkämpfen wird es in allen Disziplinen auch eine offene Klasse geben. Donnerstag und Freitag werden die Dressurprüfungen (Einzel- und Mannschaftswertung) durchgeführt, Samstag geht es ins Gelände, Sonntag finden die Springprüfungen statt.

Warum findet die EM
in Westerstede statt
?

Dank des guten Ablaufs des Bundeswettbewerbs um die Goldene Schärpe, der vor zwei Jahren in Westerstede stattfand, rückten die Ammerländer bei der Vergabe der EM weiter in den Fokus. In der Endabstimmung, an der drei drei Vereine teilnahmen, erhielt der ARC den Zuschlag – und der Jubel war riesig. „Auch wenn wir wussten, dass es eine große Herausforderung wird, sind wir stolz, diese EM nun bei uns ausrichten zu dürfen. Die Spannung steigt“, freut sich ARC-Pressesprecherin Silke Meyer.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.