München (dpa) - Christian Ahlmann kann beim Turnier in München erstmals die Riders Tour gewinnen. Der 44 Jahre alte Springreiter aus Marl liegt vor der letzten Etappe der Serie bis zum Sonntag in der bayerischen Landeshauptstadt mit 40 Punkten auf Rang eins des Rankings.

Zweite ist Janne-Friederike Meyer-Zimmermann aus Norderstedt (27). Geringe Chancen auf den Gesamtsieg hat auch noch Denis Nielsen aus Isen (22).

Er sei "froh, dass der Termin dieses Jahr gut in meinen Turnierplan passt" und die Chance auf den Gesamtsieg möchte er "natürlich nutzen", sagte Ahlmann: "Der fehlt noch auf meiner To-Do-Liste." Der dreimalige Weltcup-Sieger und Doppel-Europameister von 2003 gehört seit vielen Jahren zu den besten Reitern der Welt, hat aber noch nie die Riders Tour gewonnen.

Beim Turnier in München ist auch Simone Blum am Start. Für die Weltmeisterin aus dem bayerischen Zolling ist das Turnier ein Heimspiel, bei dem sie vor fünf Jahren das Bayern-Championat gewann. Allerdings reitet Blum nicht ihr Top-Pferd Alice, das pausiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.