Stuttgart Isabell Werth dominierte die Dressur – aber die Springreiter blieben beim Heim-Weltcup in Stuttgart wieder ohne Sieg. Für die beste Platzierung sorgte am Sonntag im Großen Preis Christian Ahlmann aus Marl, der mit Tokyo auf Rang drei ritt. Den Turnier-Höhepunkt gewann der Belgier Pieter Devos mit Apart. Der 32-Jährige siegte vor rund 8000 Zuschauern vor Max Kühner (Österreich) mit Final und erhielt als Prämie ein Auto.

Ahlmann ritt im Stechen ohne Risiko. „Ich hatte in der ersten Runde Probleme, ihn zu kontrollieren“, sagte der 43-Jährige. Daher lenkte der Reiter aus Marl sein Pferd in der entscheidenden Runde lieber langsamer und dafür sicher durch den Parcours, um keinen Abwurf zu kassieren. „Es kam mir entgegen, dass das Stechen nicht so schnell war“, sagte Ahlmann: „Ich fahre zufrieden nach Hause.“ Für das zweitbeste Ergebnis sorgte Maurice Tebbel aus Emsbüren, der mit Don Diarado auf Rang vier kam.

Ohne Weltcup-Punkte blieb Weltmeisterin Simone Blum. Die vor zwei Monaten in den USA erfolgreiche Reiterin hatte mit Alice einen Abwurf, verpasste das Stechen und kam nur auf Rang 18.

Ganz anders lief es bei der Dressur-Weltmeisterin. Am Sonntagmorgen krönte Isabell Werth mit dem erneuten Erfolg im German Masters ihre eindrucksvolle Siegesserie in Stuttgart. Die 49-jährige Dressurreiterin unterstrich ihre Ausnahmestellung, indem sie auch beim vierten Start in der Schleyer-Halle ungeschlagen blieb. Die erfolgreichste Reiterin der Welt setzte sich im Masters im Sattel von Emilio durch und feierte zum insgesamt 15. Mal den Sieg in der traditionsreichen Prüfung, die seit 1985 ausgetragen wird. „Natürlich ist das etwas, was mich stolz macht“, sagte Werth. Aber die starke „Art und Weise des Emilio-Auftritts“ seien das Wichtigste.

Für ihren Grand Prix Special erhielt Werth von den Wertungsrichtern 79,872 Prozent. Damit lag sie deutlich vor Mannschafts-Weltmeisterin Dorothee Schneider aus Framersheim mit Faustus (76,426). Dritte wurde Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Zaire (75,809).

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.